Fischereiverein Ellzee e.V.
gegründet 1955.

Jugendberichte

Tag der Schwäbischen Fischerjugend in KaufbeurenTag der Schwäbischen Fischerjugend in Kaufbeuren
28.07.2009Druckvorschau

Beim Tag der schwäbischen Fischerjugend 2009 am idyllischen Bärensee bei Kaufbeuren waren unter den rund 300 Teilnehmern beim dreitägigen Zeltlager auch zwei Jungfischerinnen und sechs Jungfischer vom Fischereiverein Ellzee mit von der Partie.

Gemeinsam mit Jugendleiter Karl-Heinz Fredel brachen die Ellzeer schon frühzeitig ins Allgäu auf, um sich zusammen mit den Betreuern einen schönen Standplatz zu organisieren. Noch am selben Abend starteten die Wettbewerbe zum Casting. Bei dieser Disziplin wird mit einer speziell angefertigten Wettkampfrute das Weit- und Zielwerfen gewertet. Tags darauf wurde das Wissen in Arten- und Knotenkunde abgefragt. Für die Neueinsteiger waren diese Aufgaben eine echte Herausforderung, wobei sich die Ellzeer bei den Jugendleitern und Betreuern Manfred Hauke (Ellzee) und Ralf Junginger (Nersingen) manch wertvollen Tipp holen konnten. Ein besonderes Ereignis war dann bei eintretender Dunkelheit der Auftritt von Feuerschlucker und Feuertänzerinnen der Gauklergruppe Kaufbeuren.

Am letzten Tag gegen vier Uhr morgens riss eine Trompeten-Attacke und ein Blasmusikkonzert des Musikvereins Kaufbeuren die Teilnehmer aus dem Schlaf. Ab sechs Uhr warfen die etwa 300 Teilnehmer ihre Rute rund um den Bärensee aus, gelt es doch, mit dem schwersten Fisch die Fischerkönige zu ermitteln. Wettbewerbsmäßig landeten die Ellzeer im vorderen Mittelfeld und erreichten achtbare Platzierungen, wobei der Beste den 106. Rang belegte. Die Ellzeer hatten an den drei Zeltlagertagen so viel Spaß, dass man 2010 - dann in Vöhringen - dank der organisatorischen Meisterleistung des Kreisfischervereins Kaufbeuren, des Fischeverbands Schwaben und deren Bezirksjugendleitung wieder dabei sein will.

quelle Mittelschwäbische Nachrichten